seit 1899
Parkett Bodenbeläge Meisterbetrieb
Seit Generationen - für Generationen

Stabparkett von Parkett Nürnberger

klassischer Parkettboden

Stabparkett ist der klassische langlebige Parkettboden überhaupt (z. B. Schiffsverband, Fischgrätmuster, Würfel).

guter Wärmedurchgang
geringe Fugenbildung
Fußbodenheizung

Ursprünglich als massiver Einzelstab, zum Beispiel 22 mm dick, heute auch als Zweischichtparkett (zum Beispiel 10 mm) lieferbar. Als Ersatz zum Beispiel für Teppichböden und elastische Beläge, aber auch für Fußbodenheizung (guter Wärmedurchgang und relativ geringe Fugenbildung) ist Zweischichtstabparkett gut geeignet.

viele Holzarten

Übliche Stababmessungen z. B. 40-50 cm Länge und z. B. 6-7 cm Breite. Auch die einzelnen Verlegeelemente von Zweischichtparkett werden als Parkettstäbe bezeichnet. In sehr vielen Holzarten lieferbar, z. B. Eiche, Buche, Ahorn, Räuchereiche, Nussbaum und diverse Exotenhölzer wie Doussieoder oder Jatoba. Auch in der sehr harten Grasart Bambus möglich.

vollflächige Verklebung
Oberflächenbehandlung

Stabparkett muss in jedem Fall vollflächig auf einem vorhandenen trockenen, festen, ebenen Untergrund (z. B. Estrich) verklebt werden. Alle Oberflächenbehandlungen (z. B. versiegeln, ölen, wachsen) sind möglich.

 

(alle Produktfotos: jaso - Jakob Schmid Söhne)